Brandenburg - Niederlausitz

Zeige 51 bis 60 (von insgesamt 192 Titel)
Gesammelte Nachrichten zur Geschichte der Stadt und Herrschaft Cottbus.
Cottbus, Stadt und Herrschaft
Gulde, Christian Carl

Gesammelte Nachrichten zur Geschichte der Stadt und Herrschaft Cottbus.

II. Stück. Von der Lage, dem Ursprunge, Rahmen und Wapen der Stadt Cottbus. Nachdruck 1982. Mit 2 Abb.
Cottbus, Bezirksmuseum 1982. S. (55)-82. Illustr. Orig.-Karton. - Sehr guter Zustand, lediglich Innendeckel mit schwachen Besitzstempel.
* Historisch-geographisch-statistische Beschreibung der Herrschaft Cottbus, zu der in jenen Tagen nicht nur das Amt Cottbus und das Amt Sielow gehörten, sondern auch weitere preußische Orte (in später anderen Landkreisen) ganz oder hälftig, wie z. B. Bischdorf, Gahlen, Kalkwitz, Kückebusch, Schlabendorf, Tornow usw. - "Zum 85-jährigen Jubiläum der Stadt Cottbus herausgegeben vom Bezirksmuseum Cottbus und der Pirckheimer-Gesellschaft im Kulturbund der DDR, Bezirksgruppe Cottbus".
Bestellnummer: 147636
15,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Cottbus-Großenhainer Eisenbahn

Konzessions- und Bestätigungs-Urkunde für die Cottbus-Großenhainer Eisenbahngesellschaft.

Gegeben Schloß Babelsberg, den 29. Juni 1868.
Berlin, Decker 1868. S. 641-670 (komplett). Gr.-8°. Rückenstreifenheftung. (Gesetzslg., Nr. 7141).
* "Nachdem sich zur Herstellung einer Eisenbahn von Cottbus über Drebkau, Senftenberg, Ruhland und Ortrand nach Großenhain eine Aktiengesellschaft gebildet hat, wollen Wir zum Baue und Betriebe dieser Bahn Unsere landesherrliche Genehmigung ertheilen..." (folgen 58 Paragraphen) und als Beilage Textmuster der Stammaktie in Preußische Taler, Kupon und Talon.
Bestellnummer: 148927
25,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Cottbus-Großenhainer Eisenbahn

Privilegium wegen Emission von 225,000 Thalern Prioritäts-Obligationen der Cottbus-Großenhainer Eisenbahn.

Vom 10. Januar 1872.
1872. 4 Blatt mit sieben Seiten Text. Gr.-8°. Rückenstreifenheftung. (Gesetzslg., Nr. 7952)
Bestellnummer: 160640
20,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Cottbus-Großenhainer Eisenbahn

Vertrag zwischen Preußen und dem Königreiche Sachsen wegen Herstellung einer Eisenbahn von Cottbus nach Großenhain.

Vom 15. August 1868.
Dresden, den 15. August 1868. 3 Blatt mit fünf Seiten Text. Gr.-8°. Rückenstreifenheftung. (Gesetzslg., Nr. 7215).
* Die neue Eisenbahnlinie "welche von Cottbus nach Großenhain geführt, und in Cottbus mit der Berlin-Görlitzer, in Großenhain mit der Pristewitz-Großenhainer Bahn in direkten Schienenfluß gesetzt werden soll" wurde in 17 Artikel [Paragraphen] festgesetzt, zu Wort kommen auch Bahnpolizei, Telegraphenleitung usw.
Bestellnummer: 149002
20,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Das Schloß in Dahme und sein Park.
Dahme/Mark

Das Schloß in Dahme und sein Park.

Bearb. von O. P. Pohl und Max Schmattorsch. Mit Abb. und Planskizze
Luckau, Rat des Kreises, Abt. Kultur und Deutscher Kulturbund des Kreises Luckau, Sektion Natur- und Heimatfreunde 1963. 20 S. Illustr. Orig.-Karton. (Schöne deutsche Heimat, 5). - Sehr guter Zustand.
* Schwerpunkt ist die Flora des Stadtparks. Reihe:
Bestellnummer: 167191
12,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Elster, Kleine

Statut für die Genossenschaft zur Regulirung der kleinen Elster in den Kreisen Luckau und Liebenwerda.

Vom 21. Juni 1869.
Berlin, den 21. Juni 1869. 6 Blatt mit elf Seiten Text. Gr.-8°. Rückenstreifenheftung. (Gesetzslg., Nr. 7467)
* In den zusammenhängenden Niederungen Kleine Elster für Beseitigung der Überschwemmungsgefahr und Entwässerung wurde für dessen unteren Teil ein Verband gegründet für die Strecke Lindena-Schönborn abwärts. Genannt sind Bauinspektor, Baumeister und Einzelheiten zu Verbandsarbeit wie Gremien usw. und Kosten in 29 Paragraphen. - Gewässerverband.
Bestellnummer: 148502
20,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Elster, Schwarze

Statut des Verbandes zur Regulirung der Schwarzen Elster.

Vom 21 April 1852.
Berlin, Decker 1852. 7 Blatt mit zwölf Seiten Text. Gr.-8°. Rückenstreifenheftung. (Gesetzslg., Nr. 3541).
* Gesetz in 42 Paragraphen für die Besitzer der in der Niederung der Schwarzen Elster von Tätschwitz [Elsterheide] im Kreis Hoyers werda bis Arnsnesta [Herzberg] im Kreis Schweidnitz liegenden Grundstücke. Es bestanden 8 Bezirke (Tätzschwitz bis Ruhland, Ruhland bis Mückenberg incl. Grenz-Pulsnitz, Schraden-Anteile von Großkmehlen mit Großthiemig Frauwalde Strauch Hirschfeld und Gröden, Schraden-Anteile von Plessa Kahla Merzdorf Weinsdorf Prösen und Stadt Elsterwerda Feldmark Krauschütz, Grundstücke der Niederung, Niederung von Elsterwerda, Krauschütz bis Feldmark Zobersdorf, Zobersdorf bis Neumühl ausschließlich, Neumühl bis Arnsnesta. * Schwarze Elster u. a. Ruhland, Elsterwerda, Bad Liebenwerda, Herzberg, Jessen.
Bestellnummer: 152446
25,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Feuerversicherung - Kurmark Neumark Niederlausitz

Allerhöchster Erlaß vom 11. April 1870., betreffend die Genehmigung eines Nachtrages zu dem Revidirten Reglement für die Städte-Feuersozietät der Kur- und Neumark (mit Ausnahme der Stadt Berlin), sowie der Niederlausitz und der Aemter Senftenberg und Finsterwalde.

Berlin, den 11. April 1870.
Berlin den 28. April 1870. 2 Blatt mit vier Seiten Text. Gr.-8°. Rückenstreifenheftung. (Gesetzslg., Nr. 7648)
Bestellnummer: 155012
10,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Feuerversicherung - Kurmark Neumark Niederlausitz

Allerhöchster Erlaß vom 18. September 1871., betreffend die Genehmigung des Revidirten Reglements für die Städte-Feuersozietät der Kur- und Neumark, der Niederlausitz und der Aemter Senftenberg und Finsterwalde von 1871.

Baden-Baden, den 18. September 1871.
Berlin den 7. Oktober 1871. S. 413-434 (komplett). Gr.-8°. Rückenstreifenheftung. (Gesetzslg., Nr. 7885)
Bestellnummer: 154158
20,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Feuerversicherung - Kurmark Neumark Niederlausitz

Allerhöchster Erlaß vom 3. Februar 1862., betreffend Aenderungen und Ergänzungen des Revidirten Reglements der Städte-Feuersozietät der Kur- und Neumark, mit Ausnahme der Stadt Berlin, sowie für die Städte der Niederlausitz und der Aemter Senftenberg und Finsterwalde vom 23. Juli 1844. und des Nachtrages zu demselben vom 2. Juni 1852.

Berlin, den 3. Februar 1862.
Berlin den 26. Februar 1862. 6 Blatt mit elf Seiten Text. Gr.-8°. Rückenstreifenheftung (Gesetzslg., No. 1268).
* Feuerversicherung in Brandenburg, ausgeschlossen in dieser Versicherung waren Teeröfen, Pottaschebrennereien, Überbaue über Brennofen bei Ziegelbrennerei oder Kalkbrennerei.
Bestellnummer: 154480
20,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 51 bis 60 (von insgesamt 192 Titel)