Bayern

Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Titel)
  • Seiten:
  • 1
Ansbach

"450 jähr. Jubiläums Schiessen K. Pr. Hptsch. Gesllsch. 1.-8. VI. 13.".

Zweifarbige Reklamemarke. Taubenblau und Schwarz.
Ohne Druckvermerk 1913. 6,3 x 4,3 cm.
* Zeichnung mit sich die Hände reichende Schüzten über dem Wappenschild der Markgrafschaft Ansbach, darüber Schießscheibe. Die Figuren zeigen historischen Armbrustschützen und Senior in Uniform. Mittig Textfeld in queroval. Unten Stadtwappen und "Ansbach".
Bestellnummer: 140842
10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Cham

"Cham 1913.".

Zwei dreifarbige Reklamemarken für "VII. Oberpfälzisches Zimmer-Stutzen Bundesschiessen 10.-17. August.". Durchgehende Farbflächen Jägergrün und Braun.
Ohne Druckvermerk 1913. 4,7 x 5,9 cm.
* Schießscheibe und seitliche Fahnenstangen über Stadttor mit Wappen.
Bestellnummer: 140841
10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
München

"18. Deutsches Bundesschiessen München 9.-24. Juli 1927".

Zwei zweifarbige Reklamemarken.
Ohne Druckvermerk 1927. 5,4 x 4,2 cm.
* Büste eines Kopfes mit Schützenhut samt Eichenblatt, Feder und Kokarde, daneben Gewehrlauf. Moderne Plastik mit Licht-Schatten Wirkung.
Bestellnummer: 140843
10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
München

"Allgemeiner Kunstgewerbezeichnertag, München 1912. Verband der Kunst-Gewerbezeichner".

Zweifarbige Reklamemarke nach Künstlerzeichnung ("J. Wurstl 12"). Sepia und Schwarz.
München, Druck Käsbohrer 1912. 5,5 x 4,1 cm.
* Kopf der Antike zwischen Säulen zum Betrachter schauend, oben rechts und links die Symbolik für Malen und Zeichnen.
Bestellnummer: 140853
10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
München

"Fabrik chem. Gravüren Luppe & Heilbronner G.m.b.H. München 8".

Vierfarbige Reklamemarke. Schwarz, Beige, Blau, Grün. Hochformat.
Ca. 1910. 6,1 x 4,0 cm.
Motiv: Frauenkirche in München. Die Firma (gegr. 1886) stellte seinerzeit geätzte Messingprodukte (Behälter, Schilder, Beschläge) her und verausgabte diese Propagandamarken genannte perforierte Sammelobjekte. Heutiger Firmensitz ist Scheidegg im Allgäu (Demmel AG).
Bestellnummer: 84471
10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
München

"II. Juryfreie Kunstausstellung München 1911...".

Dreifarbige Reklamemarke. Signiert Hegenbart-Elbleiten.
München, Druck Consée 1911. 4,7 x 3,2 cm. - Perforationsecke unten links mit Fehlstelle.
* "...im Ausstellungspark Juni-Oktober Deutscher Künstlerverband München". - Druckvermerk: "Convée, München v.". Jünglinkg mit entblöster Schulter, Stab in der Hand. Hintergrund alpine Kulisse.
Bestellnummer: 140846
7,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
München

"RIVAL / Der beste Schlittschuh".

Reklamemarke. Farbige Autotypie. Perforiert.
Ohne Druckvermerk (ca. 1910). 5,2 x 4,9 cm.
In roter Fläche ein ausgesparter Kreis mit farbigen Bild: Mann mit Wintermütze hält stolz einen Schlittschuh der Marke Rival hoch, dahinter die Kulisse einer Eisbahn. Oben jeweils seitlich des Schrifzugs Rival die Schutzmarke und zwei Davidsterne. - Die Fabrik der Rival-Schlittschuhe war in München ansässig.
Bestellnummer: 116891
15,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
München

Deutsche Fechterschau / München, Pfingsten 1912".

Dreifarbige Reklamemarke (ohne Perforation). Orange, Grün, Schwarz. Motiv: Münchner Kindl einen großen Lorbeerkranz haltend. Anonymer Künstler.
1912. 4,9 x 3,4 cm. - Mit Gummierung.
Bestellnummer: 7403
10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Aecht Frank. Wittelsbacher Serie.
Wittelsbach

"Aecht Frank". Wittelsbacher Serie.

6 zweifarbige Reklamemarken. Wappen bzw. weiß-blaue Rauten und mittiges Porträt in Oval. Text in Fußrahmen.
5,6 x 4,1cm.
Bestellnummer: 157879
10,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Titel)
  • Seiten:
  • 1